HALTEN iSUPs was sie versprechen?

iSUPs (inflatable/aufblasbare SUPs) sind eindeutig auf dem Vormarsch. Durch das unkomplizierte Handling eröffnen sich den aufblasbaren Boards völlig neue, größere Zielgruppen. Für den normalen SUPler überwiegen einfach die Vorteile bei diesen Boards. Sie sind steifer, langlebiger und vor allem einfacher zu transportieren, bedeutet du kannst sie überall mit hin nehmen. „HALTEN iSUPs was sie versprechen?“ weiterlesen

Gegen den Wind – Sicherheits Tipps

Stand Up Paddling ist SUPer beliebt und auf dem Vormarsch. Das hat gute Gründe: Es ist Fun, Du kannst es überall machen wo es Wasser gibt und es ist sehr einfach zu lernen. Aber, das macht es natürlich auch gefährlich. Zumindest für die, die nicht mit den Gefahren vertraut sind, die verschiedene Wind-, Wasser- und Wetterverhältnisse mit sich bringen können. Wir möchten dir hier ein paar Tipps geben wie du mit Sicherheit noch mehr Spaß am Stand Up Paddling haben wirst. „Gegen den Wind – Sicherheits Tipps“ weiterlesen

SUP Paddel

Bestandteile

Ein Stand Up Paddel besteht immer aus drei Teilen:

  • Griff
  • Schaft
  • Blatt

Material

Es gibt unterschiedliche Materialien aus denen der Schaft von SUP Paddeln gefertigt wird:

  • Aluminium
  • Fiberglas (Glasfaserkunststoff)
  • Carbon

Das Blatt wird aus Polyamid, Fiberglas, Carbon oder aus Mischformen wie z.B. Bambus oder Holzlaminat gefertigt.

SUP Paddelmarken

Die wichtigsten SUP Paddelmarken sind:

  • Starboard
  • Explorer
  • Aqua Marina
  • Bugz
  • Royalbeach
  • Bravo
  • Airjoy
  • Jobe
  • Fanatic
  • Naish
  • JP Australia
  • Tiki
  • Jet-Line
  • Sevlor
  • Egalis
  • FCS
  • Light
  • Red Paddle
  • Navyline