Festes (SUP) oder Inflatable SUP (iSUP)?

Wenn Du Dich entschieden hast, welche SUP Kategorie Du bevorzugst, dann wartet bereits die nächste Entscheidung auf Dich. Möchtest Du ein festes SUP (SUP) oder aufblasbares SUP (iSUP)? Es gibt einige Unterschiede zwischen SUPs oder iSUPs und Dinge, die man beachten sollte. Je nachdem welches Budget Du hast, wofür Du es verwendest, wie Du es transportierst oder wo Du es lagerst, hat jede Art seine Vorzüge:

Vorteile aufblasbare SUPS

  • Zusammen gefaltet minimaler Platzbedarf bei der Lagerung und beim Transport
  • Transport im Rucksack möglich
  • Perfekt, wenn man an Orten paddeln möchte, wo man mit dem Auto nicht hin kommt
  • Einfache Mitnahme als Gepäck bei Flugreisen
  • Robuster bei Kollisionen mit Felsen oder (nicht spitzen) Steinen und Ästen
  • Geringere Verletzungsgefahr (weicher)
  • Weniger Gewicht

Vorteile feste SUPS

  • Kein Aufpumpen nötig. Du kannst sofort aufs Wasser.
  • Bessere Performance bei Geschwindigkeit und Fahrgefühl
  • Stabiler auf Wellen
  • Leichter zu reparieren
  • Längere Lebensdauer
  • In der Regel günstiger als aufblasbare SUPs
  • Besser bei besonders schweren Fahrern