Testival am Chiemsee

April ist der Monat, in dem die Segler am Chiemsee ihre Boote wieder fit machen. Auf dem beliebten und bekannten Wassersportrevier zeigen sich dann wieder die ersten weißen Segel vor der Kulisse der Chiemgauer Alpen. Das „Bayerische Meer“, mit 80 Quadratkilometern Bayerns größter See, ist auch beliebt bei Kanuten, Stand-Up-Paddlern und Surfern. Die Saison der Wassersportler startet mit einer Testveranstaltung für Boote und Outdoorausrüstung am letzten Aprilwochenende, der GlobeBoot 2017.

GlobeBoot 2017

Das Outdoor-Testival, an dem kein(e) Naturliebhaber, Outdoor-Fan oder Familie vorbeikommt.

Wie jedes Jahr im Frühling läutet die GlobeBoot auch 2017 wieder den Start in die Saison ein. Egal ob Stand Up Paddle Board, Kanadier, Faltboot oder Luftboot – beim größten Outdoor-Testival des Chiemsees können Freizeitkapitäne und solche, die es werden wollen, alle gängigen Bootstypen Probe fahren und sich von Globetrotter-Experten sowie Herstellern Tipps und Tricks zur richtigen Handhabung, Pflege, Tourenwahl u.v.m. holen.

Wer nicht in See stechen mag, kann bis zu 120 aufgebaute Zelte von verschiedensten Herstellern auf Größe, Komfort und Zweckmäßigkeit testen.
Abgerundet wird das Testival auch 2017 wieder durch ein buntes Rahmenprogramm mit Partnern aus der Region und dem Umland für Jung und Alt. Die 6. GlobeBoot München findet auf dem Gelände des Strandbads Übersee am Chiemsee statt. Ein Wochenende voller Action, Spaß und Highlights. Und das Beste zum Schluss: der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zur GlobeBoot von Globetrotter
Weitere Informationen zum Chiemsee